Unknuddelige Alpakis… – knuddelige Alpakis…

Das Wetter im Moment ist echt superschmuddelig… und entsprechend sehen unsere Alpakis auch aus. Da möchte man überhaupt gar nicht nahe an die Tierchen rankommen, die sich schon wieder einen ordentlichen Pelz zugelegt haben. Gaaaaanz nass und dreckig kommen die gerade daher. Börks. Das sind dann die Momente, in denen man wirklich dankbar dafür ist, dass so ein Alpaka kein Kuscheltier ist und nicht so auf Tuchfühlung steht. 😉

Da sind unsere neuen Kuscheltieralpakis genau richtig… denn die werden nicht schmuddelig… die bleiben immer schön knuddelig! Und außerdem kann man die mit ins Bett nehmen!1elf Oder hat die unterwegs immer im Rucksack mit dabei…

Sind die nicht knuffig? Wir sind auf jeden Fall ganz verliebt in unsere kleinen Kuschelalpakis! Und es gibt sie bei uns im Onlineshop… Naja und immer schön dran denken: So ein Alpaki ist ein Herdentier! 😀

Kuschelalpaka QÓNI

Kuschelalpaka QÓNI – klein

Frisch eingetroffen!

Während der Sommer nun nicht so recht weiß, ob er uns nun mit Hitze ersticken oder in Wasser ertränken möchte, stellen wir uns so langsam auf den Winter ein… Frisch aus Peru sind nun die ersten lagerfüllenden Sachen wieder eingetroffen… jene Sachen, die wir im Februar während unserer kleinen Auszeit ausgewählt hatten.

Nun gilt’s diese natürlich auch in unseren famosen Onlineshop einzustellen… das passiert jetzt in dem uns üblichen „Nebenbei-mal-erledigen-Tempo“… Die ersten neuen Produkte sind schon zu sehen, einiges fehlt noch… also immer mal wieder vorbeischauen lohnt sich 🙂

Wolllust bei Buch Greuter…

Jaja, wir wissen’s. Die Temperaturen da draußen sind jetzt nicht unbedingt die, die Lust auf Stricken und Häkeln machen… aber Weihnachten kommt schneller als man denkt – oder Geburtstage im Herbst… und deswegen kann man gar nicht zeitig genug damit anfangen, die selbstgestrickten oder -gehäkelten Geschenke in Angriff zu nehmen. Und aus diesem (und auch anderen Gründen) könnte man sich ggf. gleich mal mit flauschiger Alpakawolle bevorraten. Zum Beispiel mit toller Alpaka-Softwolle oder Alpaka-Sockengarn.

Für alle, die so ein Wollknäul vorher mal noch lieber in die Hand nehmen mögen, gibt es aktuell eine Auswahl unserer Wollknäulse von Apu Kuntur in Rottweil bei Buch Greuter zu bestaunen. Da gibt’s dann auch gleich noch das passende Buch mit jeder Menge Strickideen dazu. Also… wer mag schaue vorbei und beäuge mit Argusaugen unsere Partner-Wolle.

Die Wolle der eigenen Alpakis, die wird demnächst auf die Reise in die Wollmühle gehen und nach etwas längerer Zeit gesponnen wieder zu uns zurückkommen. 🙂 Wir sind schon mächtig gespannt und halten euch auf dem Laufenden.

Alpakas ganz anders…

Die letzten Ausläufer des Februars nutzten wir für eine kleine Auszeit. Wir machten uns auf den Weg an den See. Der Auftakt war ein Abstecher bei unserem Partner rund um tolle Alpakaprodukte Apu Kuntur (DA haben wir schon mal kurz drüber geschrieben) in Konstanz und schauten uns dort die kommende Winterkollektion an. Wir konnten alles ganz genau unter die Lupe nehmen und nachspüren, wie wundervoll weich und flauschig alles ist. Außerdem hatten wir im Vorfeld noch mal den aktuellen Katalog (den wir übrigens auch gerne weitergeben bzw. zuschicken…) gewälzt und uns die ein oder andere Klamotte zum genauer Anschauen rausgesucht. Fazit nach unserem ausführlichen Besuch: Boah wird das schöne Sachen geben im Herbst und boah fühlen wir uns mit Apu Kuntur sehr wohl!! 🙂

Für den Rest des Wochenendes ließen wir die Seele baumeln und überlegten, welche der vielen schönen Sachen wir für den Winter ordern würden. Und wo wir dann auch gleich beim Überlegen waren… gab’s auch noch viel Zeit für ausführliches Hirnen über Ideen… Wir haben also Hausaufgaben mit nach Hause gebracht. – So waren unsere Alpakis trotz unserer räumlichen Abwesenheit doch immer wieder mit bei uns!

Traumhafte Kulisse um die Seele baumeln zu lassen und an Ideen rumzuhirnen…

In Vorbereitung auf die bevorstehende Lieferung vieler toller neuen und nun auch schon bewährter Dinge von Apu Kuntur, wird es hier dann auf unserer Internetseite auch irgendwann (ich trau mich ja nicht „bald“ zu schreiben, weil irgendwas ist ja immer) einen Onlineshop geben. Die ersten Einrichtungsschritte sind auch schon vorgenommen. So sind wir seit dieser Woche ganz sicher mit SSL-Zertifikat zu erreichen. Nach ein paar Ruckeligkeiten sollte nun eigentlich alles reibungslos laufen. Yeah! (An dieser Stelle könnte ich ja auch mal ein dickes Dankeschön an unseren Hostmaster Hans-Jörg weiterreichen, der sich all meiner vielen Anfragen immer ganz geduldig annimmt und prompt umsetzt.)
Ganz still und heimlich werden jetzt auch – damit es auch wirklich wird – so nach und nach unsere lieferbaren Produkte online gestellt. Wer schon mal spickeln mag, der kann hier kieken. Aber Achtung… es ist noch Baustellenbetrieb! Bestellungen, die erzeugt werden, werden nicht verarbeitet. Wer etwas haben mag, der schickt uns am besten eine Mail an info@webertal-alpakas.de.

Wenn’s hier also mal’n bissel ruhiger ist… wir sind am Bauen. 🙂

Jetzt sind wir aber ersteinmal am Laufen… die Sonne lacht und die Alpakis freu’n sich sicher über Auslauf.

Und was sonst noch so war…

Der Dezember jagte ja ein klein bissel dahin – arbeits- und adventsbedingt. Da ist ja immer irgendwas. 🙂

Und während der Dezember so vor sich hin jagte, trudelte doch tatsächlich unsere Erlaubnis für das gewerbsmäßige Halten von Wirbeltieren ein. Yeah. Die beantragten wir im August kurz bevor unsere Alpakis bei uns einzogen. Im Oktober bekamen wir dann Besuch von der sympathischen (ehrlich!) Amtstierärztin, die uns dahingehend befragte, ob wir denn die Sachkunde besitzen überhaupt mal grundsätzlich Alpakas halten zu dürfen. Die Sache war schnell klar gewesen. 🙂 Logisch, wir hatten ja einen tollen Lehrer.

Nach einigen Nachfragen und Mails mit dem Veterinäramt hin und her, ist es nun ganz offiziell: Dem gewerbsmäßigen Halten unserer Alpakis steht nichts mehr im Weg. – Naja, außer vielleicht wir selbst. 😮 Denn noch haben unsere vier Jungs noch nicht ganz die Ruhe weg, um mit Alpakaneulingen superentspannt durch den Wald zu stapfen. Viel fehlt zumindest bei Roy und Calypso nicht mehr, aber ein bissel müssen wir schon noch üben. Anmeldungen für Alpakawanderungen nehmen wir dann schon mal entgegen. 🙂

Und auch sonst wird’s nicht langweilig. Denn da soll’s demnächst noch einen Online-Shop mit all unseren tollen Woll- und Geschenkprodukten geben. Das nächste Weihnachtsfest kommt sicher und bis dahin sicherlich auch noch die ein oder andere Geschenkgelegenheit. Falls es in den nächsten Tagen bzw. Wochen hier ggf. ab und an rumruckeln sollte, nicht wundern… dann bin ich vermutlich gerade am Shopbauen und hab‘ den falschen Knopf gedrückt…

Und schließlich sind wir am hirnen, wie es vielleicht irgendwann einmal mit noch mehr Alpakis weitergehen könnte. Fangt bloß nicht damit an… Einmal mit den Knuddeltieren angefangen, will man mehr! Mal schauen, was dieses neue Jahr so alles bringen wird. Schöne Sachen auf jeden Fall!

Geschenketipps für Weihnachten :)

Nicht mehr lange und Weihnachten steht vor der Tür… Wir hätten da ja noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk in petto.

Unsere tolle Alpaca-Village-Wolle haben wir schon vorgestellt. In den Farben schwarz, weiß, fawn (beige) und braun kostet das 100-g-Knäul € 16,95.
img_4233

Aber wie wär’s zum Beispiel noch mit ein paar Socken? Wir hätten da ganz wunderbar kuschelig-weiche Soft- oder Business-Socken des sympathischen Familienunternehmens Apu Kuntur im Angebot. Martin liebt seine Business-Socke. Ich lass nix auf die Soft-Socke kommen. Einmal getragen, will man eigentlich keine andere Socke mehr an seinen Fuß lassen. Ganz dolle großes Ehrenwort. Ein einfach himmlich-kuscheliges Gefühl.
Wir haben alle gängigen Größen für Erwachsene vorrätig. Ein Paar Kuschelsocken (ob Business oder Soft) kosten € 13,80. Allesamt in dunkelgrau (außer die Softsocke in der Größe 39-41… die gibt’s in schwarz).

Oder was Warmes für den Kopf?
Da gäb’s zum Beispiel die gigantisch tollen Wendemützen in den Farben rot-grau, schwarz-grau und jeansblau-grau in den Größen S, M und L. Für nur € 39,- gibt’s einen kuschelig-warmen Kopf für den Herrn oder die Dame. 🙂

Auch toll: Die Damen-Bommel-Mütze Bianca. Ich weiß zwar noch nicht genau, wie man die auf den Kopf gezogen bekommt, aber schick isse schon. Denn diese Bommel… die is Alpakaschnuffelfell! Da will man ja die ganze Zeit nur kuscheln und nicht die 100%-Baby-Alpaka-Mütze auf den Kopf stülpen. Eine wunderschöne Herausforderung also 🙂
Wir haben tannengrün, aubergine und weiß der onesize-Mütze vorrätig. Für € 75,- kann man sich oder jemand anderen damit eine große Freude bereiten.

Und das haben wir sonst noch da. Einfach schauen und gerne anfragen.

Bestellungen nehmen wir gerne per Mail an info@webertal-alpakas.de entgegen. Einfach Bescheid geben, was in welcher Anzahl, Größe und Farbe und schon kann’s fast losgehen… wir müssen das ganze dann nach dem Bezahlen halt nur noch zur Post bringen (oder zum vereinbarten Abhol- bzw. Bringort). Wie und was und wohin regeln wir dann gerne per Mail.

Es wird kuschlig…

Nachdem uns einige Züchter den Zahn gezogen haben, dass wir ganz schnell an Wolle kommen werden, wenn wir unsere vier Herren im nächsten Jahr das erste Mal scheren lassen, haben wir nun beschlossen uns schon mal mit „Fremdwolle“ zu bestücken. Soooo fremd ist die Wolle dann aber gar nicht. Denn die kommt – wie unsere Alpakis ja auch – von Alpaca Village. Und wer weiß, vielleicht ist in der ein oder anderen Farbe auch das ein oder andere Stückchen Vlies von unseren Vieren mit drin. Sicher ist aber, dass einer unser Herren Kontakt zu einem der Alpakas hatte, dessen Wolle sich in den Knäueln befindet. Und wenn’s der Bruder des Cousins der Mutter des Alpakas war. 🙂

Schick, oder? Man kann auch damit stricken. Das versuche ich nämlich gerade… allerdings fehlt mir da am Ende des Tages doch immer wieder die Zeit und so muss ich mal kieken, ob mein Schal bis zum Ende des noch nicht angefangenen Winters überhaupt fertig wird. Aber hey… 18 Reihen habe ich aktuell schon geschafft. 🙂

Wer glaubt, er hat fürs Stricken oder ähnliches doch ein bisschen mehr Zeit, der kann ab sofort unsere „Fremdwolle“ käuflich erwerben. Yeah!

Ein Knäuel bestehend aus 100 % in Deutschland gewachsener und produzierter Alpakawolle zu je 100 g kostet € 16,95 (zzgl. Versand oder Abhol- bzw. Bringvereinbarung). Das ganze gibt es ungefärbt in den Naturfarben weiß, schwarz, fawn und braun.

Einfach eine Mail an info@webertal-alpakas.de mit Anzahl und Farbe an uns schicken und schon kann’s fast losgehen… wir müssen das ganze dann nach dem Bezahlen halt nur noch zur Post bringen (oder zum vereinbarten Abhol- bzw. Bringort). Wie und was und wohin regeln wir dann gerne per Mail.