Tag-Archiv: Luxus

© ProSieben – Galileo – Ein Klick aufs Bild führt dich direkt zum Galileo-Beitrag.

Seit Galileo vergangenen Sonntag über die Herrlichkeit der Alpakabettdecke berichtete, steigt die Nachfrage nach diesem wahrlich wunderbaren Luxusgut.

Nachdem über den Herbst schon einige die Zeichen der Zeit vorab erkannten und uns unsere Standarddecken für sich beanspruchten, sind wir im Moment leergekauft… Akutell stehen aber die Vliese von Casi und Franzi in den Startlöchern und könnten sofort auf den Weg gebracht werden, um sich dem Verarbeitungsprozess zu unterziehen.

Warum wir sie noch nicht weggeschickt haben? Wir richten uns bei den Betten ganz nach deinen Wünschen… Wunschgröße, Wunschfüllmenge, Wunschalpaki… deswegen gibt’s aktuell keine Bettdecke „von der Stange“.  Naja… und weil im Hintergrund noch diverse Vliese auf ihre Reinigung warten, damit’s wirklich nicht pikst beim Schlafen. Denn unseren „Hof“ verlässt kein Vlies zur Verarbeitung ohne, dass wir die gröbsten und mitunter auch feinsten Verschmutzungen nicht schon vorab entfernt haben (lassen).

Der Bettenhersteller unseres Vertrauens ist Sunna Alpakas, ein kleiner Familienbetrieb in Brandenburg (der gleich um die Ecke von einem Teil von meiner Familie beheimatet ist). Wenn du dich für eine Wunschgröße, eine Wunschfüllung und ein Wunschalpaki entschieden hast, macht sich das Vlies dahin auf den Weg. Dort wird es dann noch einmal nachgereinigt und gewaschen. Schließlich wird das Vlies kadiert und in Handarbeit zur Bettdecke verarbeitet… wie das aussieht, zeigt das Video am Ende des Beitrags.

Allerdings musst du Geduld mitbringen… etwa 10 bis 12 Wochen dauert es vom Einschicken des Vlieses bis zur Rückkehr der fertigen Bettdecke. Je nachdem wie ausgelastet Sunna Alpakas gerade sind. Wie geschrieben… es ist ein kleiner Familienbetrieb und es ist vieles reine Handarbeit. Gut Ding will eben Weile haben.

Martin und ich lieben unsere Bettdecken. Vor zwei Jahren kamen sie in unser Schlafzimmer und es ist nach wie vor wunderbar sich darin einzukuscheln – ob nun im Winter oder im Sommer. Ich Frostbeule brauche aber ab und an doch noch meine flauscheweichen Alpakasocken… denn wenn ich schon mit eiskalten Füßen (also halt so eiskalte „Frauenfüße“) unter die Decke krieche, dann dauert’s mir auch mit Alpakabettdecke zu lange bis die warm werden… allerdings zieh ich die dann irgendwann in der Nacht auch wieder aus.

Wenn du mehr über Alpakabettdecken wissen magst, dann kannst du dir natürlich den Galileo-Bericht anschauen oder wir schicken dir unser Informationsmaterial zu (einfach eine kurze Mail an info@webertal-alpakas.de)… oder du kommst direkt bei uns vorbei und wir erzählen dir alles, was wir darüber wissen und du kannst dann gleich unsere Muster-Bett(d)ecke probefühlen.

Jedes Jahr bringt KUNA (eine Marke aus Peru, die sich auf die Herstellung von Bekleidung aus Alpaka und Vikunja spezialisiert hat) eine Kollektion KUNA Expressions heraus. Mit dieser Kollektion gibt KUNA jungen bzw. unbekannten Künstlern aus Südamerika eine Plattform um ihre Kunst bekannt zu machen. Die Kunstwerke der Künstler*innen werden schließlich auf edlen Stolas verewigt – bestehend aus 70% Alpaka und 30% Seide ergeben das wunderleichte Besonderheiten. Wir waren sofort verliebt in die aktuelle Kollektion und wagten uns für euch an genau eine Stola… die es so schon gar nicht mehr zu kaufen gibt.

© KUNA Expression – Priscila Sosa Bouroncle

Unsere Stola ist von Priscila Sosa Bouroncle (bei Facebook kann man sich aktuelle Werke von ihr anschauen), einer jungen Künstlerin aus Peru, die schon früh mit dem Zeichnen, Gestalten, Lesen und Schreiben begann. Ihr Drang, sich mittels Kunst auszudrücken sorgte dafür, dass sie schon zu Schulzeiten unheimlich produktiv war. Neben dem Zeichnen und Gestalten, schrieb sie Gedichte und veröffentlichte diese 2002. Nach der Schule studierte sie ein Jahr lang Literatur, aber ihre Liebe zur Kunst und Mode blieb… und so schuf sie die Marke „Corazón de Aeropuerto“ (da kann man auch bei Facebook stöbern), die all ihre Leidenschaften miteinander verband. Ein Studium am Center for Advanced Fashion Studies in Lima sorgte dafür, dass sie ihre Fertigkeiten vertiefte und mitllerweile mit Einzelausstellungen, Workshops und Vorträgen zum Leseverständnis in Peru bekannter wird. Eine schöne Geschichte – passend zum heutigen Internationalen Frauentag!


In unserem Shop findet ihr ein paar schöne Fotos zu Priscilas Stola… hier gibt es noch ein Video zu bestaunen.

Ein wirklich sehr edles und wunderbares Stück! Etwas ganz besonderes für eine ganz besondere Frau!

KUNA Expressions 2018: SELVA IDEAL

2/2