Kategorienarchiv: Patenalpaka

Hier kommt Amparo, unser Patenalpaka der Woche! 🥰 Wenn’s irgendwo etwas zu futtern gibt, dann ist Amparo ganz vorne mit dabei, weswegen sie von uns auch liebevoll unsere kleine Fressmaschine genannt wird. Und weil sie ihr Köpfchen in so ziemlich alles reinstecken muss, wo es was zu futtern geben könnte und es bei uns zum Mineralfutter immer Futterkohle dazu gibt, hat sie auch immer eine dreckige Schnute, was ihr ihren zweiten Spitznamen Dreckschnute eingehandelt hat. Außerdem kann sie somit auch nie abstreiten, dass sie schon wieder versucht hat eine Extraportion abzubekommen. 😅 Amparo ist übrigens unser allererstes Alpaka mit unserem eigenen Herdkürzel WBTA. Was waren wir aufgeregt als sie 2019 das Licht der Welt erblickte. 😍


Du möchtest Patin oder Pate von Amparo werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

Hier kommt Avinya, unser Patenalpaka der Woche! 🥰 Sie ist ganz besonders – aus verschiedenen Gründen. Zum einen hat sie (genauso wie ihre Schwester Caledonia) das wohl besonderste Braun als Vliesfarbe, das uns bisher untergekommen ist. Außerdem ist sie das erste Alpaka, das bei uns geboren wurde, deren Geburt wir (also ich) miterlebt haben. (Alle anderen sind bis dahin ganz still und heimlich auf die Welt gepurzelt.) Wie aufregend das war, das kann man, wenn man mag, hier im Blog nachlesen. Genauso aufregend war übrigens auch dieses Jahr die Geburt ihres ersten Fohlens Dexter. Da haben wir (also Avinya und ich) ganz schön gekämpft, um das Köpfen von diesem kleinen Frechdachs auf die Welt zu bringen. Avinya und ich werden also auf ewig über wenigstens diese beiden Geburten sehr verbunden sein. 😍


Du möchtest Patin oder Pate von Avinya werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

Hier kommt Bonnie, unser Patenalpaka der Woche! 🥰 Sie ist unsere Puschelohrqueen. Soooo schöne Puschelöhrchen wie sie hat hier kein Alpaka. Unsere Bonnie ist aber ein kleines bisschen auch unser Sorgenkind. Mama Franzi hatte für sie leider nicht so viel Milch – und anders als ihre Schwester Dilkayu hatte sie damals null Bock auf Ersatzmilch. Deswegen hing sie beim Groß werden immer ein bisschen hinter den anderen her – das sieht man ihr nach wie vor an. In puncto Schnuffigkeit kann sie aber einige Flauschies hingegen locker abhängen. Bonnie ist eine ganz Liebe und auch Fürsorgliche. Die kleinen Alpakis finden sie ganz cool, weil mit Bonnie kann man auch voll toll über die Wiesen toben. 🥰 Ihr Papa ist übrigens Chefalpaka Roy.


Du möchtest Patin oder Pate von Bonnie werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

Hier kommt Osmo, unser Patenalpaka der Woche! 🥰 Osmo ist unser Überraschungsalpaka in vielerlei Hinsicht. – Plumps, eines Mittags im August 2020 war er plötzlich da… (wobei wir natürlich wussten, dass er eines Tages da sein würde 😇). Ganz routinemäßig schaute ich am Mittag nach dem Rechten, zählte alle Minis durch (und ihn da schon mit) und als ich eins zu viel hatte, wurde es komisch. Er sah haargenau wie unser Benromach aus. 🙈 Erst beim 3. Mal zählen kam ich auf die Idee, dass da ein neues dabei sein könnte. Die nächste Überraschung brachte ein Jahr später sein tolles Vlies. Martin stempelte ihn recht schnell als Hobbytier ab. Ich versprach ihm immer wieder: der entwickelt sich noch. Das wird. Und yeah, es wurde. 😍 Die dritte Überraschung bescherte uns das kleine Kerlchen, das mittlerweile ja gar nicht mehr klein ist, in diesem Jahr: Er entpuppte sich als megaentspanntes Wanderalpaka. Als Minialpaki war er soooo ein Wirbelwind und fand es ganz furchtbar, wenn man ihn behandeln musste. Auch beim Halftertraining war er eher mittelbegeistert und so gaben wir ihm Zeit und siehe da, der Wanderknoten platzte. Mittlerweile gehört er tatsächlich zur Wanderstamm-Crew dazu und sorgt für ganz wunderbare Wanderentspannung. 🥾

P.S.: Osmo und Ben(romach) verwechseln wir übrigens auch heute noch. Einzig an ihren Ohrspitzen kann man sie unterscheiden. 🙈 Und nein, sie sind null miteinander verwandt.


Du möchtest Patin oder Pate von Osmo werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

Hier kommt Franzi, unser Patenalpaka der Woche. 🥰 Sie kam an einem stürmischen Märztag 2019 aus dem Müsterland zu uns und hat seit dem alle Herzen im Sturm erobert. Franzi ist eines unserer beliebtesten Patenalpakis. 😍 Wüsste sie das, wäre ihr das wohl furchtbar unangenehm. Denn Trubel mag sie gar nicht. Auch wenn sie nach außen immer supercool wirkt, ist sie unendlich sensibel und es braucht im Umgang immer sehr viel Feingefühl. Bringt man es ihr entgegen, dankt sie es einem sehr. 🤗🥰 Dieses Jahr haben wir eine völlig neue Seite kennengelernt. Wenn sie ihr Fohlen bedroht glaubt, das wissen wir jetzt, dann hat ein Angreifer schlechte Karten. So schützt sie nicht nur ihr Kleines sondern gleich alle anderen noch mit! (Wir hatten vor ein paar Tagen eine für sie doofe Hundebegegnung mit fremden Hunden vor dem Gehege) Sie hätte natürlich keine Chance gegen einen Hund, der es drauf anlegen würde, aber sie würde eben für ihre kleine Dilkayu mit allem einstehen, was ihr zur Verfügung steht. 💪🥰


Du möchtest Patin oder Pate von Franzi werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

Hier kommt Calypso, unser Patenalpaka der Woche! 🥰 Er ist ebenfalls eins der Alpakis der ersten Stunde und begleitet unser Alpakaabenteuer seit 2016. Von allen Wanderbandenmitgliedern ist er einer der zuverlässigsten. Deswegen ist er wohl auch das beliebteste Patenalpaka, wenn’s um unsere Premiumpatenschaften geht. Calypso kann einfach mit jeder und jedem – was zwei Beine hat. Bei neuen vier Beinen wird er zum Stinkstiefel erster Klasse. Die müssen dann erstmal zeigen, dass sie es wert sind, lieb zu ihnen zu sein. 😉 Unser Deckhengst Herkules kann ein Lied davon singen und aktuell beweist unser Herdenschutzhund Robbi unendlich viel Geduld mit Calypso. Wenn Calypso die neuen vier Beine dann aber ins Herz geschlossen ist, lässt er nichts auf sie kommen. Als rechte Hand des Herdenchefs Roy hat er so seine Bestimmung gefunden. 😊


Du möchtest Patin oder Pate von Calypso werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

Hier kommt Casi, unser Patenalpaka der Woche! 🥰 Eigentlich heißt er ja Casanova und jede(r), die seine Wahnsinnswimpern einmal live gesehen hat, ist hin und weg. 😍 Casi ist eines unserer Alpakis der ersten Stunde. Er gehört seit 2016 zum Webertal-Clan. 🤗

Er wird auch liebevoll Grumpy-Casi von uns genannt. Denn er mag ganz schön viele Sachen nicht. Wandern zum Beispiel (da muss er auch nicht mit, wenn er nicht will) oder junge Alpakas… weswegen er seit diesem Jahr der weltbeste Teenie-Dompteur ist. 😅 Die Junghengste finden ihn klasse… er sie eher so mittel. Aber er ist ganz zauberhaft in seine Aufgabe reingewachsen. Wehe irgendjemand will in seinem Teeniecamp für Unruhe sorgen… (ein Herdenschutzhund z.B.), dann ist Casi zur Stelle und passt auf seine Jungs auf. 😍


Du möchtest Patin oder Pate von Casi werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

Hier kommt Rika, unser Patenalpaka der Woche! 😍 Sie ist damals als Überraschungsadoptivalpaki bei uns mit eingezogen als wir 2018 ins Saarland kamen. Rika ist durch einen Gendefekt bedingt taub. Sie kommt soweit prima zurecht. Manchmal geht’s ihr aber zu schnell und hektisch zu. Dann liegt es an uns Menschen, sie ein bisschen zu unterstützen und ihr eine Wohlfühlzone einzurichten. Rika hat eine sehr wichtige Aufgabe bei uns! Sie begrüßt jedes Mini-Alpaki als eine der ersten, wenn nicht sogar als allererste! 😍


Du möchtest Patin oder Pate von Rika werden? Melde dich gern bei uns! Mehr Infos findest du auch auf unserer Patenschaftsseite!

8/8
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner