Willkommen, Mulchi!

Während die Alpakis sich freuen endlich wieder grünes Frischfutter direkt vor der Stalltür zu sich nehmen zu dürfen und den Rasenmäher zu geben, versucht sich hinter dem Zaun (zumindest aus Sicht der Alpakis) ein ganz anderer Mähgefährte bei uns einzuleben – nämlich die MDB Funkraupe Green Climber LV500, liebevoll von mir Mulchi getauft. Es tut mir wirklich leid für diesen Namen, denn auf der Mulchraupe prangen vor Stärke strotzende Bären. Aber für mich ist das Mulchi! Mulchi kann man nun gemeinsam mit Martin für Mäh- bzw. Mulcharbeiten in unwegsamen Gelände und an steilen Hängen anstellen. Zuhause wird Mulchi auf einer anderen Internetseite sein. Die ist aber gerade noch Baustelle…

Da die Alpakis nun aber jeden Tag auf Mulchi schauen dürfen und – zumindest für mich – ihr Einzug bei uns ein großes Ding war, musste ich sie hier einfach kurz vorstellen. 🙂

Alpakis genießen das Grün

Mulchi zieht ein

Outtakes -4-

Während wir am Donnerstag die letzten Vorbereitungen zum ersten Zaunbau treffen, schlängeln sich immer wieder kleine und auch größere Blindschleichen durch unseren Arbeitsbereich. Ganz schön mutig von denen… zumal wir immer mit irgendwas gefährlichem rumhantieren… so wie dem Spaten oder dem Rasenmäher…

Wenn man dann erstmal den ersten Schreck hinter sich gebracht haben, sind das wirklich schöne Tierchen 🙂