Wenn das Radio anruft…

…dann machen wir uns auf den Weg zum Halberg in Saarbrücken und besuchen Boris Theobald und Jessica Werner von SR 1 Domino.

Und alles nur, weil der Ottweiler Bürgermeister und Mainzweiler Ortsvorsteher bei uns zu Besuch waren… Irgendwie flatterte Ralf Hoffmanns wunderbarer Bericht auch nach Saarbrücken ins Sendehaus und sorgte dafür, dass wir kurzerhand ins Programm genommen wurden.

Zur Abwechslung war übrigens auch mal Martin ein klitzekleines bisschen aufgeregt als es für uns hieß vor die Mikrofone zu treten. Dass ich es auch war, muss ich wohl nicht schreiben. War aber alles gar nicht schlimm (also jetzt so im Nachhinein… währenddessen irgendwie schon… weil das sollten ja ganz viele Menschen im Radio hören), weil Boris Theobald und Jessica Werner zum einen super wissensdurstig waren und zum anderen auch noch furchtbar lieb.

Und so beantworteten wir – sehr aufgeregt und auch noch ganz schön verschnupft – all die vielen Fragen, um schließlich noch für das allwöchentliche Dominoquiz einen Gutschein für einen Alpakaspaziergang da zu lassen. Den hat übrigens Leon aus Saarbrücken gewonnen… und auf den freuen wir uns nun mächtig!

Der Bürgermeister zu Gast bei den Webertal-Alpakas

An einem wunderbar sonnigen Herbstnachmittag machte sich der Ottweiler Bürgermeister Holger Schäfer gemeinsam mit unserem Ortsvorsteher Achim Wagmann und Ralf Hoffmann von der Stadt Ottweiler auf den Weg zu unseren Alpakas.

Foto: © HOF

Während die Sonne ausführlich schien und die Alpakis ihr Gras genossen, ließen wir uns von unseren Besuchern fleißig über unsere Flauschetiere ausfragen. Und so ganz nebenbei genoss, glaube ich, auch unser Besuch die Sonne und die Gemütlichkeit der Alpakis.

Ralf Hoffmann zauberte aus all den vielen Informationen, einen ganz wunderbaren Artikel, der unter anderem am vergangenen Freitag in der Ottweiler Zeitung erschien:

Wir sagen an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank fürs Vorbeischauen bei uns!!

Die Saarbrücker Zeitung zu Gast bei den Webertal-Alpakas

Vergangene Woche besuchte uns die Saarbrücker Zeitung. D.h. es besuchte uns Heinz Bier, der für die Saarbrücker Zeitung ganz viele Fragen zu unseren Alpakas stellte und daraus diesen schönen Artikel über die ersten in Mainzweiler geborenenen Alpakis schrieb: Alpakas haben neue Heimat gefunden (Link zur Saarbrücker Zeitung)

Mit von der Partie war auch Ortsvorsteher Achim Wagmann, der von unseren Flauschetierchen ganz hingerissen ist und mindestens genauso viele Fragen wie Heinz Bier hatte. So verging – trotz unangenehmer Hitze – die Zeit mal wieder wie im Flug. Aber wir haben ja auch viele lauschige Schattenplätze im Gelände.

Der Neckarblick zu Gast bei den Webertal-Alpakas

An einem ganz anderen sonningen Nachmittag… nämlich schon im August… besuchte uns Sylvia Fahrland vom Neckarblick, dem Mitteilungsblatt für die Region. Gemeinsam mit unseren Alpakis und Freunden von ihnen machten wir uns auf eine kleine Pressetour. Während Sylvia Fahrland unsere Geschichte in Erfahrung brachte, genossen die Freunde der Alpakis einen Sonnenausflug.

Herausgekommen ist ein ganz wundervoller Artikel über uns und unsere Alpakis im Neckarblick, den man hier nachlesen kann (Ein Klick aufs Bild öffnet ein PDF):

Vielen lieben Dank an Sylvia Fahrland für ihre Neugierde und alle, die uns an diesem Nachmittag begleitet haben!!