Herrenbesuch

Mit Alpakis ist immer was los. Nachdem unsere kleinen Fohlen geschlüpft waren, hieß es den Nachwuchs fürs kommende Jahr planen. Denn 14 Tage nach der Geburt sind die Damen schon wieder bereit für eine neue Runde… Was sich übrigens auch prompt bei unseren Herren vor Ort bemerkbar machte. Meine Güte, die waren vielleicht aufgeregt drauf… Nur, dass die armen Tropfe als Hobbytiere gar nicht in Frage kamen für eine neue Väterrunde. Damit wieder Ruhe einkehrt, luden wir uns Herren aus dem Schwarzwald ein.

Am Mittwoch machte sich also Greenstone Mars und  AV Benz Emilio zu uns auf den Weg um unsere Damen zu beglücken… Und während die Alpakidamen beglückt wurden und alle anderen Alpakis sehr neugierig beäugten, was denn da nun so vor sich geht, plauschten wir derweil mit Marcel und lernten schon wieder’ne ganze Menge Neues über die Alpakazucht.

Dürfen wir vorstellen? Zwei nasse Alpakidamen…

Während wir im vergangenen Jahr den ersten freien Tag für einen wundervoll sonnigen Ausflug mit unseren Jungs nutzten, machten wir uns in diesem Jahr am ersten freien Tag (übrigens auch wieder der 4. Januar) auf den Weg zu unseren zwei Mädels Grace und Clarissa bei Robert von Alpaka Village.

Seit wir sie im Oktober auserkoren hatten, ergab sich zumindest für mich kein Tag, die zwei mal zu besuchen. Nun war’s endlich soweit… und es regnete… ohne Unterlass… Verrückt.

Aber auch mit Wasser im Fell sind die zwei umwerfend und wir freuen uns schon, wenn’s denn dann soweit ist, dass die zwei zu uns umziehen können. Aber dafür müssen ja ersteinmal wir umziehen.

Dürfen wir vorstellen? Unsere zwei nassen Alpakadamen inmitten von noch mehr nassen Alpakadamen…