Es wird kuschlig…

Nachdem uns einige Züchter den Zahn gezogen haben, dass wir ganz schnell an Wolle kommen werden, wenn wir unsere vier Herren im nächsten Jahr das erste Mal scheren lassen, haben wir nun beschlossen uns schon mal mit „Fremdwolle“ zu bestücken. Soooo fremd ist die Wolle dann aber gar nicht. Denn die kommt – wie unsere Alpakis ja auch – von Alpaca Village. Und wer weiß, vielleicht ist in der ein oder anderen Farbe auch das ein oder andere Stückchen Vlies von unseren Vieren mit drin. Sicher ist aber, dass einer unser Herren Kontakt zu einem der Alpakas hatte, dessen Wolle sich in den Knäueln befindet. Und wenn’s der Bruder des Cousins der Mutter des Alpakas war. 🙂

Schick, oder? Man kann auch damit stricken. Das versuche ich nämlich gerade… allerdings fehlt mir da am Ende des Tages doch immer wieder die Zeit und so muss ich mal kieken, ob mein Schal bis zum Ende des noch nicht angefangenen Winters überhaupt fertig wird. Aber hey… 18 Reihen habe ich aktuell schon geschafft. 🙂

Wer glaubt, er hat fürs Stricken oder ähnliches doch ein bisschen mehr Zeit, der kann ab sofort unsere „Fremdwolle“ käuflich erwerben. Yeah!

Ein Knäuel bestehend aus 100 % in Deutschland gewachsener und produzierter Alpakawolle zu je 100 g kostet € 16,95 (zzgl. Versand oder Abhol- bzw. Bringvereinbarung). Das ganze gibt es ungefärbt in den Naturfarben weiß, schwarz, fawn und braun.

Einfach eine Mail an info@webertal-alpakas.de mit Anzahl und Farbe an uns schicken und schon kann’s fast losgehen… wir müssen das ganze dann nach dem Bezahlen halt nur noch zur Post bringen (oder zum vereinbarten Abhol- bzw. Bringort). Wie und was und wohin regeln wir dann gerne per Mail.

Ein Kommentar zu “Es wird kuschlig…

Kommentar verfassen