Tag-Archiv: Covid19

Anfang des mittlerweile vergangenen Monats waren ja die zauberhafte Jasmin Schreiber samt charmanten Lorenz Adlung bei uns zu Gast (wir wollen an dieser Stelle natürlich Luchs nicht vergessen). Beide betreiben mittlerweile seit fast einem Jahr auch einen Wissenschaftspodcast, in dem sie uns Geschichten aus der Natur und Wissenschaft näher bringen. Nämlich bugtales.fm – Die Abenteuer der Campbellritter.

Für ihre 47. Podcastfolge standen schließlich die Alpakis Paten. Nun wollen wir nicht so vermessen sein, zu sagen, es wären unsere Alpakis, die den Ausschlag gaben… neee… die Alpakis sind schon länger wissenschaftlich höchst interessant. Sie können nämlich ganz tolle Antikörper zu bestimmten Antigenen bilden, die sich zu sogenannten Nanobodies formen lassen und dann wiederum mittels Bakterien beliebig oft vervielfältigen lassen (oh man, hoffentlich schreiben wir das hier jetzt wissenschaftlich richtig). So sind sie gerade auch im Kampf gegen Covid19 wertvolle Mitstreiter und im Hinblick auf den Tierschutz in der Forschung ein wahrer Lichtblick. Darüber berichtet Lorenz im Podcast. Wer noch mal ausführlich nachlesen mag, kann das übrigens auf dieser Seite des Max-Planck-Instituts tun. Jasmin erzählt spannende Dinge über Krabbeltierchen. Bei Spektrum.de findet man auch darüber noch mal einen Artikel zum Nachlesen.

Jasmin und Lorenz nutzten bei ihrem Besuch die Gunst der Stunde um sich von uns (also ganz speziell Martin) noch mal allerhand über die Flauschies erzählen zu lassen. Während unseres Alpaka hautnahs ist dafür natürlich auch immer ausreichend Zeit… und je nach dem, wo die Flauschies dann unterwegs sind, werden die Alpakis dann auch von der Weide hereingerufen… das geschieht mit einem lauten und sehr langgezogenen Ruf „Alpakiiiiiiiis“… wenn man dann als Wortspielakrobat, der Lorenz definitiv ist, daneben steht, schien der Arbeitstitel der Podcastfolge „Alpakies und Nanobodies“ wohl Programm… Nicht, dass sich hier die aufmerksame Leserin bzw. der aufmerksame Leser wundert, warum die zwei Wissenschaftler Alpakis scheinbar „falsch“ schreiben…

Jetzt aber genug der Vorrede. Hört einfach mal in die Alpaka-Podcastfolge rein, in der auch unsere Flauschies einen gewichtigen Wortbeitrag geleistet haben…

Ihr könnt dem Podcast natürlich auch auf allen bekannten Plattformen folgen und dort lauschen. Die Links dazu findet ihr direkt bei bugtales.fm.

So… und zum Abschluss gibt’s noch was zum Schauen… nämlich ein Bericht über die Alpakas vom Max-Planck-Institut, der auch die Sache mit den Nanobodies ganz anschaulich für Laien erklärt:

1/1