Die Macken der Alpakis #2 – Calypso und „seine“ Mädels

Die Macken der Alpakis #2 – Calypso und „seine“ Mädels

Zeit wird es endlich mal wieder einen Beitrag in unserer im letzten Jahr eröffneten Reihe zu bringen…

Calypso und seine Mädels… Auch wenn er mittlerweile kastriert ist, muss er doch immer noch schauen, was die Mädels machen und da vergisst unser Herdentier bisweilen auch mal seinen Herdentrieb. Also so vorübergehend. Irgendwann fällt ihm wieder ein, dass er eines ist… und dann hat er ein Problem. Dann steht er alleine da auf weiter Flur. Die Mädels sind zu weit weg und die restlichen Jungs dann irgendwie auch. Auf dem untenstehenden Foto hat er es also mal wieder vergessen. Hinter der Kamera standen die Mädels – rechts außerhalb der Kamera im Paddock standen die restlichen Jungs und schnabbulierten sich noch fröhlich durch den morgendlichen Futtertrog… nun stand er also auf der Weide und wusste nicht so recht wohin mit sich… wieder zurück zu den anderen Jungs? (Aber die waren doch so weit weg…) Oder doch noch weiter nach oben um näher zu den Mädels zu kommen. Der Widerspruch war förmlich zu spüren!

Die anderen Jungs taten dem armen Kerl dann übrigens noch den Gefallen auch auf die Weide hinaus zu kommen… aber leicht haben sie’s ihm nicht gemacht!